Monate: Dezember 2016

top-thema-3

Weihnachtsrodeo – Designweihnachtsmarkt im Postbahnhof am Ostbahnhof

„Der vielleicht schrägste Weihnachtsmarkt Berlin“, so die Veranstalter. „Das Eldorado der alternativen Szene Berlins“, so die Zeitschrift TIP. Jedes Jahr an einer anderen „Location“, in diesem Jahr im Postbahnhof am Ostbahnhof. Auffällig für mich, dass es nicht nur Mode, Schmuck und Design gab, sondern auch viele Streetfoodstände, daneben Honig, Tee, Gin, Bier, Rum, Whisky … […]

top-thema

Oberschönes Weihnachts-Kaos in Berlin-Oberschöneweide, ein anderer Weihnachtsmarkt

(Text : Nathalie Wolters, Übersetzung Claudia Eichert-Schäfer) Berlin ist die Mutter aller Weihnachtsmärkte, jedes Viertel, jede Institution hat praktisch einen eigenen. Sie nennen sich „nostalgisch“ oder „Designmärkte“ und das Angebot reicht von Schickimicki (wo sich man sich bei der Vernissage einfach sehen lassen muss) bis hin zu Fahrgeschäften für die Familie. Im Dezember wird es […]

top-thema

Weihnachtsmärkte der anderen Art: Holy Shit Shopping im Kraftwerk Berlin/Kreuzberg und Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt in Berlin/Frohnau

In Berlin gibt es in den Wochen vor Weihnachten eine Fülle von Weihnachtsmärkten. Ich habe zwei Märkte besucht, die durchweg hochwertiges Kunsthandwerk anbieten. In der riesigen alten Kraftwerkshalle von Vattenfall in der Köpenickerstraße in Kreuzberg fand am 3. und 4. Dezember die Kunsthandwerksmesse „Holy Shit Shopping“ statt. Über den Namen kann man trefflich streiten, ich […]

ursula-mehler_foto

Interview mit Ursula Mehler

30 ihrer Quilts hat Ursula Mehler bei der TEXTILE ART BERLIN 2016  in einer Ausstellung präsentiert. Ich habe sie nach ihrem Werdegang, ihren Erfolgen, Inspirationen und Plänen gefragt. Ich will sie ohne Unterbrechung erzählen lassen. „Vor etwa 45 Jahren zeigte mir eine Nachbarin, wie man über Pappschablonen in Hexagonform ein Patchworkkissen herstellt. Ich war begeistert […]