Portraits & Interviews

Interview mit Angelika Luft

Angelika-Luft

Wie hat Ihre Sammelleidenschaft begonnen?

Begonnen hat alles mit der Liebe zu textilen Schätzen, der Lust am Stöbern, Finden und Sammeln, dem Experimentieren mit alten und ungewöhnlichen Handarbeitsmaterialien. Diese Leidenschaft führte vor acht Jahren zu der Gründung meines Geschäftes und dem Handel mit alten textilen Materialien und Handarbeitswerkzeugen.

Was bieten Sie ihren Kunden an?

An unseren Messeständen präsentieren wir eine üppige Vielfalt an Farben, Formen und Materialien. Unser umfangreiches Sortiment umfasst Leinen und Baumwollspitzen, Webbänder und Borten, ebenso Handwebleinen, Jaquardleinen und blumenbedruckte Bauernstoffe, edle Tüllspitzen und Plauener Spitze vom Meter. Sammler finden bei uns Fingerhüte, Druckstöcke, Webschiffe, Garnspulen, Kinder-Nähmaschinen und Nadeldosen, Bügeleisenuntersetzer, Stricklieseln und was das Herz sonst noch begehrt. Wir bieten altes Näh- und Stickzubehör, incl. Seidenbändchen und leonischen Fäden für die Metallstickerei, Knöpfe aus ca. einem Jahrhundert sowie Stickperlen u. Pailletten. Ein besonderes Highlight in diesem Bereich ist unsere sehr umfangreiche Auswahl an alten Stickschablonen aus Kupfer- oder Zinkblech für die Monogrammstickerei.

Sie sind aber weiterhin auf der Suche nach ungewöhnlichen, neuen Dingen?

Wir sind immer auf der Suche nach alten und ungewöhnlichem Materialien, die es so für den Endverbraucher oft gar nicht gibt. Diese Suche führt uns in alte Fabriken, Lagerhallen und auch in Privathaushalte. Wir kommen in Kontakt mit den „Textilmachern“ von gestern, Fabrikanten, Industrie- und Heimarbeitern. Die Geschichten, die unsere Textilien begleiten sind immer auch ein Stück Kulturgeschichte – und auch ein Stück Frauengeschichte – denn die Frauen waren es, die diese Materialien für Ihre Familie und den Haushalt verarbeiteten. Dieser Dialog umspannt den Kreis der Produzenten und Textilarbeiter, die früheren Generationen an Handarbeiterinnen und jetzt auch uns. Denn wir verwenden und sammeln heute dieses textile Erbe, sei es für unser Hobby, den Heimtextilbereich oder gar museale und restorative Arbeiten. Unser Sortiment erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – jedoch legen wir sehr großen Wert auf Vielfalt, Originalität der Waren und eine sehr gute Qualität.

Was soll aus Ihren Schätzen werden?

Wir freuen uns, wenn diese Schätze in traditioneller Weise verarbeitet werden und geben unser Wissen um textile Techniken und Hintergründe sehr gerne an sie weiter. Wir möchten unsere Kunden aber auch ermuntern, aus Altem Neues entstehen zu lassen, die Materialien experimentell und kreativ einzusetzen. Die Erhaltung von Wissen und Technik ist wichtig, aber es muss auch eine zeitgemäße, moderne und innovative Weiterentwicklung erfolgen. Jede Zeit hat Ihre Moden und Techniken, vieles geht im Lauf der Jahre verloren und feiert dann doch in einem neuen „Gewand“ sein Comeback. Wer etwas Besonderes für sein aktuelles Projekt benötigt, seiner Sammlung an textilem Handwerkszeug eine schöne Kleinigkeit hinzufügen möchte oder einfach nur Stöbern, Schauen und Staunen möchte, ist bei uns genau richtig.

Angelika Luft
Mittelstrasse 70
D-63303 Dreieich
Tel. 0 61 03 – 6 44 95
E-Mail: geli.luft@web.de