Reportagen

Künstlerische Textilgestaltung an der Christophine Kunstschule in Meiningen

SONY DSC

Die folgenden Texte und Fotos wurden von der Christophine Kunstschule Meiningen zur Verfügung gestellt.

„Die Christophine Kunstschule Meiningen bietet seit 2007 mit großer Resonanz eine dreijährige Weiterbildung namens TEXTIL-ART an. Im Oktober letzten Jahres haben 13 Absolventinnen in einer viel beachteten Ausstellung ihre sehenswerten Abschlussarbeiten präsentiert.
Am 8. September 2017 startet in diesem Jahr die vierte Auflage dieser außergewöhnlichen Weiterbildung in der künstlerischen Textilgestaltung in Meiningen/Thüringen.

Die Textilgestaltung in Meiningen hat Tradition. Gewachsen aus der von Roswitha Fritz initiierten „Spezialschule Textil“ am ehemaligen Kulturhaus „Artur Becker“ haben die Inhalte der Weiterbildung damals wie heute Bestand. Die Fülle der zu erlernenden textilen Techniken – wie Weben, Filzen, Patchwork und Klöppeln, ebenso wie Applizieren, freies Sticken, Häkeln, Papierschöpfen und Stoff-Färben – zeichnet die TEXTIL-ART aus und stellt in dieser Zusammensetzung ein einzigartiges Angebot dar. Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung traditioneller textiler Techniken, sondern auch um ihren experimentellen Umgang. Die jahrelange Zusammenarbeit der Christophine Kunstschule mit den beteiligten KünstlerInnen und KunstpädagogInnen als DozentInnen stellt ein weiteres Qualitätsmerkmal dar.

Inhaltlich wird das Angebot um professionelle Anleitungen zur Ideenfindung, Entwurfsarbeit und textilen Umsetzung von namenhaften Künstlerinnen und Künstlern erweitert. Die TeilnehmerInnen lernen Material zu erproben, Gedanken in Fäden umzusetzen, Grenzen auszuloten und eine eigene textile Handschrift zu entwickeln. Zudem werden Einblicke in bildkünstlerische Ausdrucksformen gegeben und gemeinsame Ausstellungsbesuche und Exkursionen durchgeführt.

Unterrichtet werden die TeilnehmerInnen von der freischaffenden Textilkünstlerin Cordula Hartung, der Dipl.-Textildesignerin Gerlinde Rusch, dem Kunsthistoriker und Kunstpädagogen Dr. Albrecht Rosenstiel sowie von der Weberin Jutta Holstein.

Wie sie den Textil-Art-Kurs erlebt hat, beschrieb eine der Teilnehmerinnen, Carola Rückert, im Oktober 2016 im Meininger Tageblatt: „Als ich im Herbst 2014 auf der Suche nach Inspiration in Sachen Textilkunst im Internet war, stieß ich zufällig auf die Kursausschreibung der Christophine Kunstschule Meiningen und war voller Begeisterung! Zwölf Wochenenden pro Jahr waren fortan für die textile Weiterbildung reserviert! Das Engagement und der Enthusiasmus der Dozenten war geradezu ansteckend und so wurden all die Techniken, die wir kennenlernen durften, für mich meistens zum vergnüglichen Experiment: Alles kann, nichts muss. Ob Weben, freies Sticken, Färben, Drucken, klassisches Patchwork, freies Quilten, Klöppeln, Papierschöpfen, Ecoprint, freies Häkeln, Farb- und Formenlehre, Siebdruck, Filzen – unglaublich, was wir in der kurzen Zeit alles ausprobiert haben. Manches hätte ich gerne ausführlicher behandelt. Allerdings hat sich für mich so erstaunlicherweise eine weitere Lieblingstechnik gefunden: das freie Sticken. Wenn mir das jemand vor drei Jahren gesagt hätte, ich hätte es nicht geglaubt!
Habe ich mich am Anfang oft unsicher gefühlt, ob meine Arbeitsproben den kritischen Blicken meiner Lehrerinnen genügen würden, so legte sich das ziemlich schnell, denn Kritik wurde immer konstruktiv und ermutigend geäußert. Das empfand ich als sehr wohltuend und ich kann heute für mich sagen, ich habe in den vergangenen drei Jahren ,neu sehen gelernt‘, bin sehr viel anspruchsvoller an mich und meine Arbeit geworden und gleichzeitig habe ich viel mehr Selbstvertrauen in mein künstlerisches Urteilsvermögen gewonnen. Dafür und für die Erkenntnis, dass künstlerisches Arbeiten zunächst mal mehr mit Spielen denn mit Arbeiten zu tun hat, bin ich zutiefst dankbar!“

Die nächste TEXTIL-ART-Weiterbildung startet am 8. September 2017 um 15.00 Uhr an der Christophine Kunstschule Meiningen, Klostergasse 1, 98617 Meiningen.
Es gibt noch wenige freie Plätze!

CHRISTOPHINE KUNSTSCHULE MEININGEN an der vhs Meiningen
Klostergasse 1 | 98617 Meiningen
Kunstschule Tel.: 03693/501817 |Julia Böhler Tel.: 03693/501815


www.kunstschule-christophine.de
www.vhs-sm.de

Alle Bilder, Texte sowie der Erfahrungsbericht wurden freundlicherweise von der Kunstschule Meiningen zur Verfügung gestellt.