Reportagen

Reportage über die h+h cologne vom 31.3. – 2.4.2016

topthema

Die TEXTILE ART BERLIN war im März wieder auf der „h+h“ präsent, eingeladen von MADEIRA Garne. Die „h+h cologne“ ist die größte Handarbeits- und Hobbymesse der Welt für Profis und immer wieder ein Erlebnis.

Wir (Anat Levin, Brigitte Lüdtke, Nathalie Wolters) haben die Sampler 2016 gezeigt, die bereits auf der letzten TEXTILE ART BERLIN zu sehen waren. Das Farbthema für diese Ausschreibung war „Von Grün bis Blau“. Aufgerufen zu diesem Wettbewerb sind jährlich die Teilnehmer der kommenden TAB.
Silvia-Maria Wunderle, Designerin bei MADEIRA Garne, hat unser Farbthema aufgegriffen, so daß der große MADEIRA Stand und unsere Ausstellung wie aus einem Guß gewirkt haben. Hier ein paar Bilder vom Aufbau und vom fertigem Stand. Alle Fotos verdanken wir Brigitte Lüdtke.

Fotos vom Aufbau

Natürlich haben wir die Gelegenheit genutzt, auf dieser riesigen Messe umher zu wandern und die neuen Trends und Tendenzen bei Garnen und Stoffen zu erkunden. Am liebsten hätten wir gleich zentnerweise Materialien gekauft . . .was zum Glück nicht gestattet war. Unsere persönliche Idee, für die Sampler der TAB 2016 das Farbthema „Pastell“ zu wählen, hat sich als sehr trendgerecht erwiesen, denn die halbe h +h war in Pastell gehüllt.
Immer wieder standen wir begeistert vor den Materialien und waren sehr angetan davon, wie sie präsentiert wurden.

In der großen Fülle von schönen Ständen haben wir trotzdem einige „Lieblinge“ gehabt. Unsere Impressionen davon wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.
Aarti J Trims (www.aartjtrims.com): Indische Borten- und Bänder-Opulenz aus Großbritannien

Bergère de France (www.bergeredefrance.com): tolle Strickmodelle

Cardiff srI (www.cardiff-srl.it) : für uns die pfiffigste Präsentation von Kashmere-Garnen in wunderschöner Farbpalette. Eine berühmte Firma aus Italien

Chester Wool Company Ltd (www.chesterwool.com): die schönsten Garne aller Qualitäten in Rohweiß zum Selberfärben oder nach Wunsch färben lassen von der Firma oooder zum Verarbeiten im Rohton.

Die Häkelhelden (www.haekelhelden.de): eine schöne Installation.

KPC Hong-Kong (www.knitpurlcrochet.com) Handstrick- Garne in Hunderten von schönen Farben. Allerdings hat es im Nachhinein viele Nerven und 6 Stunden Zeit gekostet, bis der misstrauische deutsche Zoll die kostenlosen Musterkarten aus Hongkong herausgerückt hat . . .


Foto: 09 37 11
La Stéphanoise (www.lastephanoise.com): kein Unbekannten! Die Galerie in der Victoriasstadt führt bereits eine Auswahl dieser exquisiten französischen Bänder.

Patchwork Gilde Deutschland e.V. (www.patchworkgilde.de): präsentierte die deutschen Arbeiten eines internationalen Wettbewerbs. Die gesamten Arbeiten werden bei den diesjährigen Patchworktagen in Celle präsentiert.

Sajou (www.sajou.fr): ein berühmter französischer Familienbetrieb präsentiert seine Kurzwaren in traditionellem Outfit.

Scaapi (www.scaapi.nl): ein Traum! Handgefärbte Garne aus Südafrika von drei verschiedenen kleinen Familienbetrieben in wunderbaren Farbpaletten und Marmorierungen.

Schoppel Wolle (www.schoppel-wolle.de): eine sehr innovative Stand-Präsentation und eine tolle Aktion: der Verkaufserlös der Broschüre mit den Gewinnern vom Schoppel Strick Award 2016 geht an Ärzte ohne Grenzen.

Sockenstricker-Vereinigung (www.sockenstrickervereinigung.de): an den Miniatur-Socken-Ohrgehängen konnte keiner vorbeigehen.

Sweet Georgia (www.sweetgeorgiayarns.com): handgefärbte Garne und tolle Unikate aus Vancouver.

Au Ver à Soie (www.auverasoie.com) : ein weltberühmter Familienbetrieb, Seidengarne und Bänder in mehr als 400 atemberaubenden Farben.

We are knitters (www.weareknitters.com): eine ganz neue und ansprechende Präsentation von Strick-Fertigpackungen. Schöne Modelle, tolle Garne, minutiöse Anleitungen und eine Etikett „Proudly knitted by myself“.

Last but not least: Garne sind auch Männersache!