Reportagen

Vernissage der Ausstellung von Ihn Sook Shin in der Galerie in der Victoriastadt, Berlin

top-thema

Vom 16. September bis 16. Oktober stellt die berühmte koreanische Textilkünstlerin Ihn Sook Shin ihre gestickten und applizierten Kunstwerke in der Galerie in der Victoriastadt in Berlin aus. Die Künstlerin war zur Vernissage der Ausstellung mit dem Titel „Native Town – Ville natale – Heimat“ aus Korea angereist und beantwortete liebenswert die Fragen der Besucher.

Inh Sook Shin ist international bekannt für ihren innovativen künstlerischen Ausdruck. Nicht umsonst findet man ihre Werke in Ausstellungen meist bei den Gemälden. Wie Natacha Wolters von der Galerie in der Victoriastadt in ihrer Einführung sagte, sind die Arbeiten von Ihn Sook Shin häufig vielschichtig, fast wie bei einem Ölgemälde, bei dem die Pinselstriche Schicht über Schicht ausgebracht werden. Sie verwende Applikationen, Hand- und Maschinenstickerei. Diese Techniken spiegelten das Licht ganz unterschiedlich wieder.

Die Veränderungen in ihren Lieblings-Vierteln in Soul beschäftigen Ihn Sook Shin seit langem auch künstlerisch. Davon zeugen zahlreiche Stadtpläne, die die Vergangenheit und Gegenwart nachbilden.

Bei ihren filigran bestickten Blumen und Landschaften inspiriert sich die Künstlerin in der Natur.

Ich stellte ihre die Frage, die man Textilkünstlerinnen eigentlich auf keinen Fall stellen darf, denn: würde man sie einem Maler stellen? Wie lange braucht sie für eines diese kleinen Meisterwerke? Sie lächelt und erklärt, die habe am Tag nach ihrer Arbeit als Professorin an der Universität etwa drei Stunden Zeit und für eine der kleinen Arbeiten benötige sie etwa 100 Stunden.

Passend zu den Kunstwerken gab es bedruckte Tassen zu kaufen. Die kleinen bestickten Kunstwerke selbst sind unverkäuflich.

Hübsche, im koreanischen Stil bestickte Kleinigkeiten wie Fingerhüte, Nadelkissen und Spulen können ebenfalls erworben werden.

Zwar sind die Kunstwerke nicht verkäuflich, ausgezeichnete Kunstkarten von der Stickarbeiten liegen jedoch in der Galerie zum Kauf aus.

Galerie in der Victoriastadt
Türrschmidtstraße 12, 10317 Berlin
Tel.: 030 305 3238
E-Mail: info@textile-art-berlin.de

Geöffnet: Di, Do, Fr und Sa: 15 – 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung