Reportagen

Bericht über die Ausstellung: Punkt. Punkt, Strich – Experimente in Stoff

Top Thema 3

Ganz begeistert bin ich zurückgekommen aus Bad Krozingen.  Im Haus der Kurseelsorge im grünen und ruhigen Kurbereich des Badeorts zeigen noch bis zum 10. Juni 14 Künstlerinnen ihre Arbeiten zu über 40 selbstgewählten Themen. Überwiegend aus textilem Material entstand im Laufe mehrerer Jahre eine große Vielfalt kleiner Arbeiten (15cm x 15cm) zu den Begriffen Punkt und Strich. Experimente in Weiß, Grau und Schwarz und viele Abweichungen von den selbst gesetzten Regeln – spannende Interpretationen nicht nur für die Teilnehmerinnen: Frances Fry, Pascale Goldenberg, Inge Heinze, Elsbeth Nusser-Lampe, Hella Prinzhausen, Gisela Pugny-Spatz, Sybille Reisch-Freyler, Elke Richter, Cordula Ruf, Monika Sebert, Gudrun Seng, Karin Wierschin, Isabelle Wiessler und Claudia Zabel.

Im hellen Ausstellungsraum des Hauses der Kurseelsorge hängen an Schienen von der Decke Tücher, auf denen die kleinen Kunstwerke befestigt sind. Dabei steht jeweils das Thema zu dem die Künstlerinnen gearbeitet haben. Hier die Themen „Labyrinth“, „Recycling“ und „Potpourri“.

Jedes der kleinen Kunstwerke verdient es, ganz genau hinzuschauen. Hier zwei Arbeiten zum Thema „Verspielt“.

Monika Sebert, eine der Teilnehmerinnen, schreibt mir zum Projekt der 14 Künstlerinnen:

„Seit fast 30 Jahren kennt sich ein Großteil der 14 Mitglieder dieser Frauengruppe, die bei dem mehrjährigen Themenprojekt mitgemacht haben. Uns verbindet schon immer das Interesse an textiler Gestaltung. Neben dem eigenen Weg, den jede mit dieser Leidenschaft geht, ist uns viel an Austausch und gegenseitiger Inspiration gelegen, ohne die Befürchtung einer könnte dem anderen Ideen stibitzen.

Monatliche lockere Zusammenkünfte mit viel Spaß und guten Häppchen der jeweiligen Gastgeberin prägen die Atmosphäre. Was uns aber bei den Sitzungen am meisten gefällt, ist der Überraschungseffekt. Was jede zu dem jeweils vorgegebenen Thema zu erzählen hat. Das sind immer besondere und sehr persönliche Sichtweisen, die sich schließlich in den kleinen textilen Werkstück ausdrücken. Alle sitzen da wie beim Geschenke auspacken. …
Natürlich nacheinander und nicht gleichzeitig!“

Diese beiden Quadrate gehören zu den Themen „Aus der Reihe tanzen“ und „Schwer“.

Die Schmetterlinge scheinen im „Labyrinth“ gefangen, oder fliegen sie gerade davon? Die aufgenähten Plastikflaschendeckel passen prima zum Thema „Recycling“.

Monika Severt: „Eine Einigung über die Randbedingungen ging natürlich voraus. So waren bei dem Überthema Punkt zunächst 15cm x 15cm und Weiß festgelegt. Später wurde dies erweitert auf Strich, 15cm x 15cm und eine Skala zwischen Schwarz und Weiß, manchmal eine einzelne Farbe dazu. Die Themen wurdeb in einer Art Tombola von uns allen auf Zettel geschrieben, spontan eingesammelt und über die ganze Zeit nach und nach monatlich abgearbeitet.
Dass wir keineswegs all zu streng mit den Regeln waren, zeigt sich darin, dass meistens nicht alle zu dem jeweiligen Thema etwas beigetragen haben oder auch darin, dass die Größe, Farbe, etc. nicht eingehalten wurden.

Schließlich geht es um die Idee!! Was jede daraus macht und besonders, dass es nicht zwingend textil sein muss. Das reizt natürlich sehr zum Experimentieren und Ausprobieren.
Die Aha-Effekte sind daher zahlreich! Auf diese oder ähnliche Weise werden wir unsere Aktivitäten weiterführen und freuen uns auf alle neuen Beiträge unserer Teilnehmerinnen.“

„Unterm Strich“, mal mathematisch betrachtet, mal ganz gegenständlich.

Diese Damen scheinen aus einer alten Modezeitschrift zu stammen, ganz „Retro“.  Thema der Ausstellung ist „Punkt. Punkt, Strich“, rechts ein Beitrag zu „Strich“.

Diese beiden Arbeiten zu „Geschichtet“ gefallen mir besonders gut.

Das Kunstwerk, das im Titel abgebildet ist, stammt von Inge Heinze und trägt den Titel „Weiß auf Weiß“.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10. Juni zu sehen im:
Haus der Kurseelsorge
Thürachstraße 1
79189 Bad Krozingen
Telefon: 07633/14969 und 15610
https://www.kurseelsorgebk.de/html/veranst/detail.html?&m=116922&tid=1901497&vid=
E-Mail: info@kurseelsorgebk.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr, 10 – 17 Uhr und Sa u. So 14 – 17 Uhr